• Fettarme-Schinken-Muffins_header

Fettarme Schinken Muffins

Heute gibt es ein Rezept für fettarme Schinken Muffins für euch. Das Rezept ist an einem Wochenende entstanden, als ich etwas backen wollte, was man super zum See mitnehmen kann. Und da ich keine Milch mehr im Haus hatte, ist die Idee mit dem Sprudelwasser entstanden. Auf diese Art werden auch noch einmal Kalorien eingespart.
Ich war zugegebenermaßen sehr gespannt ob die Muffins komplett ohne Fett in Form von Öl oder Butter überhaupt schmecken können. Aber das Resultat hat mich überzeugt und meine Freunde am See waren auch sehr begeistert und wollten das Rezept für  Fettarme Schinken Muffins direkt haben. Also teile ich es heute mit euch.

Print Friendly

Anleitungen

  • 1. Die Paprika klein schneiden und den Mais abtropfen.
  • 2. Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze verrühren.
  • 3. Joghurt und Sprudelwasser unterrühren.
  • 4. Mais, Paprika und Schinkenwürfel unter den Teig rühren.
  • 5. Den Teig auf 12 Muffinformen aufteilen und etwa 20min im Ofen bei 180 Grad backen.

Über den Koch

Hanna

Eine Hantel in der einen und einen Kochlöffel in der anderen Hand. So ähnlich könnt ihr euch mich vorstellen.