• zimtsterne_header

Gesunde Zimtsterne ohne Zucker

Heute gibt es für euch gesunde Zimtsterne ohne Zucker. Aber keine Sorge, die gesunden Zimtsterne kommen trotzdem überraschend süß daher, denn die Datteln sind wunderbar süß.

Aufgrund der natürlichen Zutaten erhaltet ihr wirklich gesunde Weihnachtsplätzchen die ihr ohne Reue vernaschen könnt. Und das Praktische: Das Rezept für gesunde Zimtsterne ohne Zucker eignet sich auch für alle die keinen Backofen haben und trotzdem leckere Weihnachtsplätzchen machen möchten. Denn diese Plätzchen kommen ganz ohne Backen aus und sind daher wirklich schnell gemacht.

Bei mir sind 36 Zimtsterne entstanden. 1 Portion besteht aus 3 gesunden Zimtsternen. Die Plätzchen halten sich sehr gut in einer Plätzchendose aus Metall.

Print Friendly

Anleitungen

  • 1. Die Datteln zusammen mit dem Apfel, dem Wasser und dem Zimt pürieren. Die gemahlenen Mandeln hinzugeben und alles zu einem festen Teig verkneten. Sollte der Teig noch zu weich und klebrig sein, könnt ihr noch etwas gemahlene Mandeln hinzugeben.
  • 2. Die Teigmasse ausrollen und mit einem Stern-Ausstecher kleine Sternchen ausstechen.
  • 3. Die Plätzchen müssen nicht gebacken werden, sondern haben nach etwa 1 Tag bei Zimmertemperatur eine schöne Plätzchen-Konsistenz.
  • 4. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Zimtsterne noch mit der typischen Zuckerglasur versehen.
  • 5. Guten Appetit!

Über den Koch

Hanna

Eine Hantel in der einen und einen Kochlöffel in der anderen Hand. So ähnlich könnt ihr euch mich vorstellen.