• Gurken-Nudelsalat_header

Gurken-Nudelsalat

Dieser Gurken-Nudelsalat ist aus einer kleinen Notlage entstanden. Ich hatte nämlich nicht mehr so viel im Kühlschrank. Und da mir Nudeln ohne alles und dazu ein Gurkensalat mit Dill doch etwas langweilig erschien, habe ich mir überlegt beides zu kombinieren. Und um noch eine leckere und wunderbar cremige Soße dazu zu zaubern, habe ich noch eine Avocado verwendet.

Ja, der ein oder andere könnte jetzt sagen: Das ist aber zu viel Fett für HCLF! Aber HCLF bedeutet low fat und nicht no fat. Außerdem enthalten Avocados sehr gesunde Fette. Und Fett ist nunmal wichtig für die Hormonproduktion. Also keine Angst vor einer Avocado! Probiert diesen leckeren Gurken-Nudelsalat mit Avocadosoße auf jeden Fall aus. Er schmeckt sowohl warm / lauwarm, als auch kalt sehr gut.

 

Print Friendly

Anleitungen

  • 1. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • 2. In der Zwischenzeit die Gurken waschen und mit einem Spiralschneider Gurken Spaghetti herstellen. Einen guten Spiralschneider könnt ihr hier kaufen
  • 3. Die Avocado mit einigen Löffeln Nudelwasser pürieren und mit etwas Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 4. Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, die Gurken und die Avocadosoße unterrühren.
  • 5. Der Gurken-Nudelsalat kann sowohl lauwarm als auch kalt gegessen werden.
  • 6. Guten Appetit!

Über den Koch

Hanna

Eine Hantel in der einen und einen Kochlöffel in der anderen Hand. So ähnlich könnt ihr euch mich vorstellen.