• kalte-gurkensuppe_header

Kalte Gurkensuppe

Draußen ist es heiß, das Thermometer klettert über 30 Grad und eigentlich hat man gar keine Lust etwas zu essen. Da kommt eine kalte Gurkensuppe genau richtig! Die Suppe ist in noch nicht einmal 10 Minuten zubereitet und muss danach nur noch im Kühlschrank ruhen.

Kalte Gurkensuppe klingt für die Meisten wahrscheinlich erstmal ungewöhnlich und alles andere als lecker, allerdings ist sie definitiv einen Versuch wert. Gurke und Basilikum passen nämlich perfekt zusammen. Außerdem hat ein Teller (oder ein Glas) Suppe nur 20 Kalorien, es spricht also wirklich nichts dagegen die Suppe einmal auszuprobieren.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr die fertige Suppe noch mit angerösteten Pinienkernen garnieren.

Print Friendly

Anleitungen

  • 1. Die Gurke vierteln und entkernen und die Basilikumblätter abzupfen.
  • 2. Alle Zutaten miteinander pürieren.
  • 3. Die Suppe für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und danach gekühlt servieren.
  • 4. Guten Appetit!

Über den Koch

Hanna

Eine Hantel in der einen und einen Kochlöffel in der anderen Hand. So ähnlich könnt ihr euch mich vorstellen.