• gemuesechips_header

Low Carb Chips aus Gemüse

Diese Low Carb Chips aus Gemüse sind schnell gemacht und sind ein toller kalorienarmer Snack für zwischendurch. Da ihr kein extra Fett braucht, hätte man die Low Carb Chips also genauso gut fettfreie Chips nennen können.
Eins ist auf jeden Fall sicher: Sie schmecken super lecker!

 

Und falls Zucchini und Aubergine nicht so dein Fall sind, kann ich dir die gerösteten Karottenchips sehr ans Herz legen!

Print Friendly

Anleitungen

  • 1. Das Gemüse in dünne Scheiben hobeln. Achtung, es sollte nicht zu dünn werden, da das Gemüse beim Backen noch Flüssigkeit verliert und sich zusammenzieht.
  • 2. Die Gemüsechips nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Gewürzen nach Wahl bestreuen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr z.B. auch nur Salz verwenden.
  • 3. Nun die Chips bei 180 Grad etwa 15-20 Minuten backen, je nach Dicke der Chips.
  • 4. Abkühlen lassen und genießen.
  • 5. Guten Appetit!

Über den Koch

Hanna

Eine Hantel in der einen und einen Kochlöffel in der anderen Hand. So ähnlich könnt ihr euch mich vorstellen.